Du hast ein tolles Kuchenrezept ?? oder möchtest dich austauschen ??  Hast Tipps und Tricks rund ums Backen ??  Dann melde dich bei mir und wenn du es erlaubst, werde ich es mit einfügen und veröffentlichen.

 

Tiramisu-Kuchen mit Kirschen und Amaretto

 

500 g Süßkirschen frisch oder Glas                                                    

4 Eier

300 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

100 Mehl

50 g Speisestärke

1 TL Backpulver

750 g  Magerquark

750 g Mascarpone

4 Essl. Zitronensaft

3 Essl. Amaretto

2 Essl. Kakaopulver

25 dünne Biskuit-Kekse

Eier trennen, Eiweiße steifschlagen, dabei 125 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker einrieseln lassen, Eigelbe einzeln zugeben, unterziehen.Mehl,Stärke, Backpulver mischen, auf die Masse sieben und unterheben.

Die Biskuit-Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) streichen. Auf der mittelschiene ca. 25 Min. backen. Vollständig abkühlen lassen.

Quark, Mascarpone, 175 g Zucker, Zitronensaft, 1 Pck. Vanillezucker glatt rühren. ¼ der Creme abnehmen und mit einigen Kirschen kühl beiseite stellen. Übrige Kirschen in Halbe oder Viertel geschnitten, untermengen.

Den Boden halbieren, Tortenring um den unteren Boden stellen, mit Amaretto tränken. Die Kirschcreme draufgeben und glatt streichen. Zweiten Boden auflegen und ca. 60 Min kühlen.

Die Torte mit der restlichen Creme bestreichen, Kekse an den Rand drücken, weitere 60 Min kühlen. Mit Kakaopulver, Creme Tupfer und Kirschen garnieren. Bis zum Verzehr kühlen.

Guten Gelingen  smiley

 

 

Macadamia Schoko Kekse

200 g Zartbitterschokolade
250 g Macadamianüsse
275 g weiche SANELLA
200 g Rohrzucker
Mark von einer Vanilleschote
1 Ei
350 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
40 g Kakaopulver

Zubereitung


1. Zartbitterschokolade und Nüsse grob hacken und beiseite stellen.

2. Sanella und Rohrzucker mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren, Vanillemark und Ei unterrühren. Mehl, Salz und Backpulver mischen, sieben und löffelweise zu der Sanellamischung geben. Zartbitterschokolade und Nüsse unter den Teig kneten.

3. Teig mit einem Teelöffel abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nicht zu groß, laufen auseinander, Abstand halten!! Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C) ca. 20 Minuten backen. Kakao in ein Sieb füllen und die Plätzchen damit bestäuben oder mit Schokoguss verzieren, schmecken auch Blanko 
wink

 

 

Tiramisu-Kuchen mit Joghurt und Pfirsichen

1 Dose Pfirsich ( 850 ml )

350 g Löffelbiskuits  ca. 42 Stück

2 Pck. Vanillezucker                                                                                             

150 g Zucker

100 ml Pfirsichlikör

15 Blatt Gelatine

1 kg  Magerquark

500 g Vollmilchjoghurt

500 ml Sahne

 

Alle Zutaten abmessen, abwiegen.

Die Pfirsiche abgießen, den Saft auffangen. Alle bis auf einen zum Garnieren, würfeln.

Einen Backring ( 35x24 cm )auf eine Platte stellen. Hälfte der Löffelbiskuits hineinlegen und mit ca. der Hälfte des Likörs beträufeln.Gelantine einweichen.

Quark mit Joghurt, Vaillezucker, Zucker und 150 ml Pfirsichsaft verrühren.Gelantine auflösen und unterziehen. Sahne steif schlagen und mit den Pfirischwürfeln unter die Quark Creme heben. Die Hälfte der Creme auf die Biskuits streichen.Restl. Löffelbiskuits drauflegen, mit Likör beträufeln. Restliche Creme aufstreichen und mindestens 3 Std kühlen Mit Pfirsich und Melisse verzieren.

 

 

 

 

 

Philadelphia Torte Himbeer-Kokos

Zutaten

  • 250 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 150 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter
  • 3 Pck. Philadelphia Doppelrahmstufe (à 175 g)
  • 300 g Joghurt
  • 4 EL Kokosraspeln
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine
  • 75 g Zucker
  • 3 EL Himbeerkonfitüre

Zubereitung

Tiefgekühlte Himbeeren auftauen und abtropfen lassen, anschließend 150 g Himbeeren pürieren. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln.

Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

Philadelphia, Joghurt und drei Esslöffel Kokosraspeln mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen.

Gelatine in 6 EL kaltem Wasser 5 Minuten quellen lassen. Mit Himbeerpüree und Zucker erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat. Zügig unter die Philadelphia Creme rühren.

Himbeerkonfitüre auf den Tortenboden streichen. Creme in die Springform füllen; Torte für mindestens 3 Stunden kühlen und vor dem Servieren mit übrigen Kokosraspeln und Himbeeren dekorieren.

Apfelwaffeln

Zutaten für ca. 10 Waffeln

 

4               Eier

80 g    Zucker

1 Pck.  Vanillezucker

100 ml Rapsöl

250 g  Mehl

250 ml Milch

1 TL   Backpulver

2 - 3  Äpfel ca. 450 g (z. B. Elstar)

 

 

Eier, Zucker, Vanillezucker und Rapsöl mit dem Mixer schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Milch zugeben und zu einem Teig vermengen. Die Äpfel mit Schale in den Teig reiben (grober Einsatz). Den Teig portionsweise in das Waffeleisen füllen.

Die gold-braun gebackenen Waffeln kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

 

 

 

Zebrakuchen

 5          Eier

300 g  Zucker

1/4l     Öl

1/8 l    Wasser

 

Sehr schaumig schlagen, dann

 

375 g  Mehl

1 P Backpulver

 

unterrühren.

In die eine Hälfte vom Teig 2 Essl. Kakao rühren.

Springform fetten

Den Teig Löffelweise !

1x braun

1x Weiß

In die Mitte der Form geben, bis der Teig aufgebraucht ist.

 

175 °

Ca. 50 -60 Minuten ( Stäbchenprobe )

Zum Schluss mit Schokoglasur überziehen     

 

Knusprige Joghurt - Waffeln

Zutaten

75 gMargarine oder Butter 

 25 g Zucker  

 ½ Pck.Vanillezucker  

 2 Ei(er)  

 150 gJoghurt, Vanille 

 200 g Mehl  

 ½ TLBackpulver 

½ PriseSalz 

125 mlMilch 

  

Zubereitung

Rührschüssel in eine Schüssel mit warmem Wasser stellen (Butter lässt sich besser rühren).Butter und Zucker in die Schüssel geben und so lange mit dem Handmixer rühren,bis die Masse cremig ist. Eier, Joghurt und Vanille-Zucker unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz dazugeben. Unter ständigem Rühren Milch dazugeben bis ein dickflüssiger Brei entstanden ist.
Waffeleisen vorheizen. Heißes Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln (ich bevorzuge Rapsöl) und die Waffel ausbacken.
Waffeln anschließend mit Puderzucker bestreuen, oder mit Eis und heißen Früchten servieren.

 

Nusskuchen

250 g Fett
200 g Zucker
250 g gemahlene Nüsse
180 g Mehl
4 Eier
1 Vanillezucker
2 TL Backpulver
5 EL Milch
Saft und Schale einer Zitrone

Eier trennen
Fett, Zucker und Eigelb schaumig rühren (mit dem Mixer)
Eiweiß steifschlagen
Alles außer das steifgeschlagene Eiweiß zu der Fett, Zucker, Eigelb-Mischung dazu mischen
Am Schluss das steifgeschlagene Eiweiß unterheben!!

Backzeit ungefähr 70 min bei 180°-200°

zum Schluß mit Glasur überziehen oder überpudern